Zum ersten Mal ein russischer Sänger, war ein Held der japanischen 80-Serien-Cartoon-Serie im Stil der anime

Russischen Pop-Sänger Vitas wurde der Held der japanischen 80-Serien-Cartoon-Serie im Stil von anime. Der Haushalt der Band geht es um 15 Millionen Dollar, die Erhebung wird Ende 2008, und die Premiere findet für das neue Jahr in Japan. “Seine Waffe - ein Laser-Schwert, und, natürlich, eine ungewöhnliche starke Stimme,” - sagte Vitas Hersteller Sergey Pudovkin.

“Die Japaner haben uns gezeigt, shestiminutny Geschichte. Sie begann mit der Anlage: eine galaktische Schlacht. Vitas mit dem Gegner, und speichern Sie die Planeten Alpha Centauri. Und seine Waffe - ein Laser-Schwert, und, natürlich, eine ungewöhnliche starke Stimme,” - so der Hersteller Vitas.

Nach Sergey Pudovkin, Japanisch Animateure haben sich auf das Aussehen der Held der Zeichentrickfilm, Stimme und Bewegung, die “Komsomolskaja Prawda”. “Jeder und jedem Detail. Soundtrack zum Anime wird das Lied Vitas Internet-Stimmung”, - sagte Sergey Pudovkin.

29 November 2007 | animation, anime, cartoon, hero, japan, sänger, serielle, stimme, style, vitas

Rambo 4 - auf den Bildschirmen im Januar 2008
Details Szenario “Mumie 3″

• Die japanische entfernt die Karikatur über Cheburashka »»»
Japan hob seine eigene Karikatur von einem seltsamen Wesen mit großen Ohren, die mit einem Krokodil-freundlich ist.
• Pioniere, Helden und des Großen Vaterländischen Krieges in der ersten russisch-japanischen Anime "Die erste Loslösung" »»»
“1942. Russland - das einzige Land, zu widerstehen, die Invasion der Nazi-Invasoren.
• In rollt aus dem Anime "First Squad": tote Pioniere werden mit dem Deutschen Orden Schlacht »»»
Roll-out einer großen russisch-japanischen Anime-kanadischen "First Squad" (First Squad). Die
• The Japanese removed the cartoon about Cheburashka »»»
Japan lifted its own cartoon about a strange creature with large ears, which is friendly with a crocodile.
• "South Park" wird ein "Cheboksary"?! »»»
Auf unbesetzten Nischen erwachsenen Ansprüche ist unsere Antwort auf “South Park”.